Diposkan pada Kursus Bahasa Jerman

tes bahasa jerman untuk imigran: area2 yang memerlukan kemampuan berkomunikasi dalam bahasa jerman

buku pelajaran dan kamus saya…

SPRACHLICHE BEDÜRFNISSE: Aktuelle Kenntnisse über die Bedürfnisse von Integrationskursteilnehmenden stammen aus einer im Jahre 2007 von der Ludwig-Maximilians-Universität München bei Institutionen, Kursträgern und Kursteilnehmenden durchgeführten Recherche und Dokumentation hinsichtlich des Sprachbedarfs von Teilnehmenden an Integrationskursen DaZ (Ergebnisse siehe unter http://www.goethe.de/integration oder http://www.goethe.de/daz). Diese Bedarfsanalyse ergab, dass Migrantinnen und Migranten in den folgenden zwölf Handlungsfeldern auf Deutsch agieren möchten bzw. müssen:

  1. Ämter und Behörden
  2. Arbeit
  3. Arbeitssuche
  4. Aus- und Weiterbildung
  5. Banken und Versicherungen
  6. Betreuung und Ausbildung der Kinder
  7. Einkaufen
  8. Gesundheit
  9. Mediennutzung
  10. Mobilität
  11. Unterricht
  12. Wohnen

B1 – SELBSTSTÄNDIGE SPRACHVERWENDUNG:

  1. Kann die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht.
  2. Kann die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet.
  3. Kann sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern.
  4. Kann über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen geben.

A2- ELEMENTARE SPRACHVERWENDUNG:

  1. Kann Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke verstehen, die mit Bereichen von ganz unmittelbarer Bedeutung zusammenhängen (z. B. Informationen zur Person und zur Familie, Einkaufen, Arbeit, nähere Umgebung).
  2. Kann sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, in denen es um einen einfachen und direkten Austausch von Informationen über vertraute und geläufige Dinge geht.
  3. Kann mit einfachen Mitteln die eigene Herkunft und Ausbildung, die direkte Umgebung und Dinge im Zusammenhang mit unmittelbaren Bedürfnissen beschreiben.

Quelle: http://www.goethe.de

Iklan

Please feel free to share your thoughts.

Isikan data di bawah atau klik salah satu ikon untuk log in:

Logo WordPress.com

You are commenting using your WordPress.com account. Logout / Ubah )

Gambar Twitter

You are commenting using your Twitter account. Logout / Ubah )

Foto Facebook

You are commenting using your Facebook account. Logout / Ubah )

Foto Google+

You are commenting using your Google+ account. Logout / Ubah )

Connecting to %s